Thorsten Schäfer
Content Manager, Berlin

StartseiteSoftware ›› CMS REDAXO

REDAXO: ideales CMS für KMU und Freiberufler

REDAXO ist ein kleines, kompaktes Content-Management-System. Laut Entwicklerteam und Selbstdarstellung war es zunächst als Redaktionssystem konzipiert. Durch die einfache Einbindung frei definierbarer Module und die Vielzahl an bestehenden AddOns ist es mittlerweile zu einem richtigen CMS herangewachsen, das durch einen hohen Grad an Individualisierbarkeit und Flexibilität bei gleichzeitig einfachster Bedienung besticht.

Anbindung des CMS REDAXO

Ein flexibles CMS zeichnet sich vor allem auch dadurch aus, dass die Einbindung von Templates nicht zu kompliziert ist. REDAXO ist hinsichtlich der Template-Anbindung wegweisend, denn die zahlreichen Möglichkeiten der Templateverwaltung machen hoch individualisierte, mehrspaltige Layouts, komplexe Designs und speziell auf Anwenderbedürfnisse zugeschnittene Web-Lösungen möglich.

Der gesamte Aufbau des Systems und alle Funktionen sind grundsätzlich auf Standardkonformität ausgerichtet. So lassen sich sämtliche Templates grundsätzlich den Richtlinien des W3C entsprechend einrichten. Das ist ein wichtiges Element für moderne und zukunftsfähige Websites.

Webseiten-Struktur in REDAXO: Kategorien und Artikel

Das CMS REDAXO verfügt über eine einfach zu handhabende Strukturverwaltung. Eine einfache Navigation einer kleinen Website lässt sich innerhalb weniger Minuten vollständig anlegen, indem man die entsprechenden Kategorien anlegt. Zur Aufnahme der Seiteninhalte dienen Artikel, die den Kategorien zugeordnet sind. Das macht dieses System sehr flexibel.

Diese Flexibilität wird noch gesteigert durch die von Hause aus eingebaute Mehrsprachigkeit. Mit REDAXO lassen sich sehr leicht Webseiten in verschiedenen Sprachversionen erstellen. Dabei bleibt die Struktur auch bei mehreren hundert Unterseiten übersichtlich.

Inhalte anlegen: frei definierbare Module und eine reiche Auswahl an Editoren

REDAXO bringt in der Standardinstallation alles mit, was man für den Aufbau und die Pflege kleiner und mittlerer Websites benötigt. Der Standard-Editor für das Content-Management-System ist der Web-Text-Generator Textile, allerdings bringt schon die Standardinstallation auch den WYSIWYG-Editor TinyMCE mit. Damit hat man bereits die Grundwerkzeuge für die Eingabe von Texten an der Hand.

Jedoch ist niemand auf diese Editoren und das damit verbundene Lernvergnügen angewiesen. REDAXO kann auch so eingerichtet werden, dass von der Überschrift bis zur nummerierten Liste die entsprechenden Module zur Verfügung stehen. Das macht REDAXO vor allem für Anfänger im Bereich des Content Management interessant: Das System wächst in dem Maße, in dem die Erfahrung der Autoren steigt.

Medienverwaltung in REDAXO

Grafiken, Dokumente, Multi-Media-Dateien (Videos, Audio) und vieles mehr können über den Medienpool von REDAXO verwaltet werden. Damit die Übersicht nicht verloren geht, können diese Dateien in Medien-Kategorien einsortiert werden. Die Einbindung – auch hier zeigt sich wieder die Flexibilität dieses CMS – erfolgt einfach über die entsprechenden Module.

SEO und REDAXO: kein Problem

Optimierung für Suchmaschinen ist bei Content-Management-Systemen immer ein Thema. Mit REDAXO ist es nicht schwierig. Selbstverständlich ist hier die Eingabemöglichkeit für Metadaten wie Title, Meta-Description und Keywords. Ebenso selbstverständlich ist jedoch auch eine eingebaute “mod_rewrite”-Funktion für suchmaschinenfreundliche URLs. Diese Funktion ist zwar recht rudimentär, für kleine Seiten jedoch ausreichend. Bei größeren Projekten ist die Integration von AddOns wie RealURL zu empfehlen, die die URLs vernünftig umschreiben (mit großer Auswahl an Möglichkeiten) und für mehrsprachigen Website gibt es mit rex_lang sogar die Möglichkeit, unterschiedliche Domains oder Subdomains für die Sprachversionen zu verwenden.

AddOns: Erweiterungen des Funktionsumfangs

Wo wir gerade bei AddOns sind: Obgleich REDAXO im Vergleich zu anderen Content-Management-Systemen noch relativ jung ist, gibt es schon eine Vielzahl an AddOns für REDAXO. Diese AddOns erweitern den Funktionsumfang des Systems erheblich. So kann dieses eigentlich kompakte CMS auch für kleine Portale oder Community-Sites genutzt werden.

Was REDAXO nicht kann

Es soll auch nicht verschwiegen werden, was REDAXO nicht kann. Wer ein Content-Management-System sucht, das es einer Vielzahl von Autoren und Redakteuren ermöglicht, in einem komplexen zwei- oder dreistufigen Workflow zu arbeiten, der ist mit REDAXO nicht gut bedient. Das CMS bietet zwar eine vereinfachte Rechteverwaltung auf Benutzerbasis, mit der Autoren einzelne Seitenbereiche und Zugriffsrechte zugewiesen werden können. Ein Workflow-Management, Freigabe-Verfahren und Rollenkonzepte fehlen jedoch vollständig.

Das sollte jedoch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), für freie Berufe und Freiberufler, aber auch für Privatleute und Vereine kein Problem darstellen.

Fazit: tolles CMS für KMU, Vereine und Freiberufler

REDAXO besticht durch seine Flexibilität, Schnelligkeit und Einfachheit. REDAXO ist uneingeschränkt ein gutes CMS, mit dem man bereits nach kurzer Einweisung in die Kernfunktionen auch als unerfahrener Redakteur produktiv arbeiten kann. Es ist vor allem für kleine und mittlere Webseiten jeder Art geeignet, die von einem oder mehreren Autoren gleichberechtigt gepflegt werden können.

Das Schöne an REDAXO ist die Skalierbarkeit. Das CMS wächst sanft mit den Anforderungen und Wünschen der Nutzer. So lässt sich eine kleine Fünf-Seiten-Präsenz innerhalb kürzester Zeit zu einem komplexen Webauftritt ausbauen.

REDAXO-Daten:

Grundlegendes
Lizenz: GNU GPL (Open Source)
Version: 4.2.1
Datenbank: MySQL
Skript-Basis: PHP
Content-Management: modular
Medienverwaltung: integriert
Linkmanagement: nein
Rechteverwaltung: minimal
Versionierung: zweistufig (Arbeits- / Live-Version)
Sprachen
Mehrsprachigkeit Frontend: Ja, umfassend
Mehrsprachigkeit Backend: Ja, für jeden Nutzer einstellbar
Editoren
Standard-Editor: Textile
WYSIWYG-Editor: TinyMCE (optional als AddOn)
Zusätzliches
Passwort-geschützte Bereiche: Ja, möglich
Shopfunktionen integriert: Ja, als AddOn
Multimedia-Einbindung: problemlos möglich
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales Webhosting bei domainFACTORY